Aktuelle Termine

Verkehrskonferenz Krailling
15. November 2017
ab 19:00 Uhr

Einladungen


Fotos

Vorstand der BiK

Themen

Magerrasenbiotope im Kreuzlinger Forst

Aktuelles       Wir über uns        Mitgliedschaft        Links       Kontakt      




Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

am Dienstag, dem 18. Juli 2017, 18:30 Uhr
im Bürgertreff Hubertus

Liebe Mitglieder,

wir hatten Sie letzthin gemeinsam mit dem BN Krailling zu einer öffentlichen Versammlung mit dem Thema "Erhaltung des Erholungswalds oder Angriff auf Maria Eich und den Bannwald?" eingeladen. Der Abend war gut besucht, weil das Thema offenbar großes Interesse bei Kraillings Bürgern weckte.

Ein aber für mich besonders erfreulicher Effekt des Abends war, dass die Anwesenden die BiK nun wieder arbeitsfähig sehen wollen. Daher fanden sich in den nachfolgenden Gesprächen und E-Mails Kandidatinnen und Kandidaten für einen neu zusammengestellten Vorstand. Über dieses Personaltableau wollen wir bei der nächsten Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen sprechen, zu der ich Sie ganz herzlich einlade. Es gibt folgende Tagesordnung

1 Begrüßung
2 Vorstellungen der Kandidatinnen/Kandidaten für den Vorstand
3 Neuwahlen des Vorstands
4 Sonstiges

Mit Rücksicht auf unsere älteren Mitglieder haben wir ausnahmsweise den Beginn früher als sonst terminiert, außerdem bieten wir auch einen Transportdienst zum Hubertus an, bitte ggf. bei mir, Telefon 89979932, anrufen!

Ich freue mich auf zahlreiches Erscheinen und auch auf interessierte Gäste oder "Schnupperteilnehmer". Auch sind spontane Beitritte vor TOP 3 möglich, wenn eine Mitarbeit im neuen Vorstand gewünscht wird!

Ihr Wilfried Tettweiler (Kassier)


Vortrag mit Diskussion

Erhaltung des Erholungswaldes oder Angriff auf Maria Eich und den Bannwald?

Mittwoch 17.5.2017, 20.00 Uhr
Alter Wirt, Margaretenstr. 39

Referent: Dr. Rudolf Nützel, BUND Naturschutz München

Liebe Mitglieder und Freunde,

Krailling ist etwas Besonderes:

In 10 Minuten ist man hier von jedem Punkt des Ortes aus zu Fuß im Grünen, oft schon im Wald.

Die Kraillinger Flur kann zwar keine Bauflächen für die Region zur Verfügung stellen, aber sie bietet Erholungsflächen für München-Südwest und die Stadtrand-Gemeinden. Und Krailling kann und muss die Sicherung des Klimaschutzwaldes mit seinen wertvollen Biotopen gewährleisten.

Es macht keinen Sinn, in Kraillings Nordwesten weitere Bebauungszeilen aus dem Bannwald herauszuschlagen, wie das die Gemeinde im neuesten Regionalplan-Entwurf vorsieht.

Im Außenbereich westlich des Sportplatzes in den Wald hinein bis an die Landkreisgrenze gleich bei Maria Eich einen Hektar für einen großen Wohnungsbau-Riegel vorzusehen wäre ein schwerer Schlag gegen das Planegger Jahrhundertprojekt Klosterwald Maria Eich und unseren Eichen-Hainbuchenwald.

Ein Angriff auf den Bannwald an den Ortsrändern ist ein Angriff auf unsere Lebensqualität und auf die Erholungsflächen der ganzen Region.

Unser Ort muss sich klar werden über seine Aufgaben. BiK und BN möchten dafür ein Diskussionsforum bieten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Jahreshauptversammlung 2016 mit Vorstandswahlen

Liebe Mitglieder,

nun ist entgegen der im letzten Rundbrief angekündigten Jahreshauptversammlung für das Frühjahr doch wieder Herbst geworden, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben! So laden wir Sie herzlich ein zu unserer

Jahreshauptversammlung 2016 mit Vorstandswahlen
am Donnerstag, dem 1. Dezember 2016, 20:00 Uhr
in den Bürgertreff Hubertus, Hubertusstr. 2, Krailling

Die vorgeschlagene Tagesordnung ist

1 Begrüßung
2 Rechenschaftsbericht des Vorstands für die Jahre 2015 und 2016
3 Berichte des Kassierers und des Kassenprüfers
4 Entlastung des Vorstands
5 Diskussion
6 Neuwahl des Vorstands
6.1 Wahl einer Wahlkommission
6.2 Wahl der/des Vorsitzenden
6.3 Wahl der/des einen Stellvertreter(in/s)
6.4 Wahl der/des weiteren Stellvertreter(in/s)
6.5 Wahl der/des Kassierer(in/s)
6.6 Wahl der/des Schriftführer(in/s)
6.7 Wahl der/des Revisor(in/s)
7 Sonstiges

Wir vom Vorstand freuen uns auf Ihr Kommen!

INFORMATIONSVERANSTALTUNG ZUM THEMA ORTSENTWICKLUNG + GARTENSTADT

Philipp Falke, Stadt- und Regionalplaner, der sich intensiv mit dem Thema Siedlungsentwicklung in der Region München befasst, referierte am 10.7.2013 u.a. über:
- Geschichtlicher Hintergrund der Gartenstädte
- Siedlungsdruck und Siedlungsentwicklung
- Nachverdichtung im Bestand
- Bauleitplanung am Beispiel der Nachbargemeinden Planegg und Gräfelfing

Sie können die Folien des Vortrags von hier Gartenstadt Krailling.pdf herunterladen.
Auch die Texte zum Vortrag können von hier Beitraege zum Vortrag Gartenstadt Krailling.pdf heruntergeladen werden.


BÜRGERBEFRAGUNG

Für alle Bürgerinnen und Bürger Kraillings, die sich für unseren Ort und die Entwicklung von Krailling interessieren: Sie fanden in Ihrem Briefkasten einen Flyer von uns! Wir möchten Ihre Meinung wissen. Bitte unterstützen Sie uns dabei herauszufinden, was den Kraillinger Bürgern wichtig ist und beantworten Sie bitte in wenigen Minuten unsere Fragen. Falls Sie der Flyer nicht erreicht hat, können Sie ihn von hier Ortsentwicklung_Buergerbefragung_2013_Flyer.pdf herunterladen.


Jahreshauptversammlung 2012 mit Wahlen

Liebe Mitglieder,

unsere Jahreshauptversammlung hat unter TOP 5 (Neuwahl des Vorstands und des Kassenprüfers) folgende Veränderung beschlossen: Der Vorstand bleibt weitgehend unverändert, lediglich neuer Stellvertreter ist Stephan Bock und neuer Schriftführer Thomas Metzner. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen.

Imme Kaiser

Offener Brief an die Bürgermeisterin zur aktuellen Planung auf der Sanftlwiese

Eine Zusammenstellung der Argumente und Vorschläge von Teilnehmern unserer Jahreshauptversammlung 2012 können Sie von Sehr geehrte Frau Borst.pdf herunterladen.

Autobahn-Südring wieder in die Anmeldeliste des Bundesverkehrswegeplans?

Zitat:

Bayerns Bürger haben bis zum 14. Dezember Gelegenheit, zu den Straßenbauprojekten der Anmeldeliste Stellung zu nehmen. Informationen zur Aufstellung des Bundesverkehrswegeplans, die Liste der zur Anmeldung geplanten Projekte und eine Übersichtskarte sind im Internet unter www.innenministerium.bayern.de einzusehen. Stellungnahmen können entweder auf dem Postweg an die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, Franz-Josef-Strauß-Ring 4, 80539 München oder per E-Mail unter bvwp2015@stmi.bayern.de erfolgen. Begründete und gerechtfertigte Änderungsvorschläge werden in die Endfassung der Liste eingefügt. Die endgültige Liste wird der Ministerrat abschließend behandeln und dann an das Bundesverkehrsministerium übermitteln.

aus: http://www.innenministerium.bayern.de/presse/archiv/2012/421.php

Ein Muster für eine entsprechende Stellungnahme können Sie von Sehr geehrter Innenminister Herrmann.pdf herunterladen.


Das ist unser BiK-Blog:


Links

wuermtal-gegen-fluglaerm

gruenzugnetzwerk.de

kein-suedring.de